SVP Rapperswil-Jona

SVP Kandidatin und Kandidaten für die Behördenwahlen Rapperswil-Jona vom 25. September 2016

v.l. Daniel Weilenmann GPK, Edith Leutenegger Schulrat, Kurt Kälin Stadtrat

Die Schweizerische Volkspartei mit dem grössten Wählernanteil in Rapperswil-Jona will Mitverantwortung übernehmen. Mit Kurt Kälin will sie einen Einheimischen mit ausgewiesener Führungserfahrung in den Stadtrat delegieren. Edith Leutenegger soll im Schulrat mitwirken und Daniel Weilenmann den zurücktretenden Christopher Chanidramani in der Geschäftsprüfungs-Kommission ersetzen.

 

Kurt Kälin, Präsident der SVP Rapperswil-Jona, wird für den Stadtrat kandidieren. Der 46 jährige Vater von vier Kindern ist Leiter IT-Controlling und Mitglied der Direktion bei einer grossen Bank. Er hat einen akademischen Hintergrund, als Betriebsökonom FH, mit einem Master in Financial Planning und Consulting und einem Executive Master in Business Engineering HSG. Seine Freude am Sport äussert sich unter anderem in seiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied und Leiter Finanzen des TSV Jona oder im weiteren Sinn auch in seiner Tätigkeit als Obtl aD der Gebirgsinfanterie.

 

Edith Leutenegger (48) ist in Zug geboren und lebt seit über 20 Jahren mit ihrer Familie in Jona. Die Mutter von drei Kindern (18, 14, 12) hat seit 2003 ein Vormundschaftsmandat inne und war ursprünglich als Sachbearbeiterin und Privatkundenbetreuerin bei einer grossen Bank tätig. Sie will ihre Erfahrung, nicht zuletzt mit ihren schulpflichtigen Kindern, in den Dienst der Schule stellen. Ihre guten Sprachkenntnisse werden ihr dabei ebenfalls hilfreich sein.

 

Aus der GPK der Stadt wird Christopher Chandiramani nach zehn Jahren verdienter Arbeit zurücktreten. Als sein Nachfolger wird Daniel Weilenmann, Vorstandsmitglied der SVP Rapperswil-Jona, für die GPK kandidieren. Der 30 jährige ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Er ist Devisenhändler und Mitglied des Kaders bei einer Grossbank, nach ehemaligen Positionen als Portfolio Manager und Optionenhändler. Nach der Matura mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung studierte er Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft in Zürich und London. Er verfügt des Weiteren über ein Diplom in Bank- und Finanzwesen. Auch Daniel Weilenmann ist führungserfahren und Sportler in verschiedenen Disziplinen. Er wird unterer anderem in Zukunft Einheitskommandant der Schweizer Armee im Panzergrenadierbataillon 29.

 

Mit diesen ausgewiesenen Kandidaten will sich die SVP Rapperswil-Jona in den Dienst der Bevölkerung stellen und Mitverantwortung übernehmen. (svp)